Presse Archiv

Bürgermeister Schneider auf Seehofer-Kurs

Mit Verwunderung reagieren die Langenfelder Grünen auf die Brandrede von Bürgermeister Frank Schneider, die er anlässlich der Mitgliederversammlung der CDU Langenfeld gegen die Politik der Kanzlerin gehalten hat. „Schneider hat sich auf einen schmalen Grad des Rechtspopulismus begeben und trägt mit seiner Unterstützung von Transitzonen und Obergrenzen nicht zur realistischen Lösung derzeitiger Probleme, sondern zu einer rechten Stimmungsmache bei“, so Günter Herweg, der Fraktionsvorsitzende der Grünen.

Weiterlesen »

Monheim dreht weiter an der Dumping-Spirale

Die Nachricht, dass die Stadt Monheim ihren Hebesatz für die Gewerbesteuer ein weiteres Mal senken will, diesmal von 285 auf 265 Punkte, ruft bei den Langenfelder GRÜNEN Kopfschütteln und massive Kritik hervor. „Offenbar ist der Monheimer Bürgermeister Zimmermann inzwischen völlig beratungsresistent geworden und setzt seine Steuerdumpingpolitik ohne weitere Rücksicht um“, meint der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Günter Herweg.

Weiterlesen »

Gesundheitskarten

Gesundheitskarte für Flüchtlinge in Langenfeld

GesundheitskartenNach langen Verhandlungen zwischen dem Gesundheitsministerium NRW, den Krankenkassen und Kommunalen Spitzenverbänden ist nun eine Rahmenvereinbarung zur Einführung einer Gesundheitskarte für Flüchtlinge getroffen worden.
Die GRÜNEN haben für die Ratssitzung am 29.9.15 beantragt, dass auch Langenfeld dieser Rahmenvereinbarung beitritt.


Weiterlesen »

Gewerbeflächen – Bedarf überschätzt?

Elf Hektar Gewerbefläche finden zurzeit in Langenfeld keine Abnehmer. Weder in den neuen Gebieten Am Solpert (Berghausen) und Reusrath Nord-West, noch in dem alten Gebiet an der Landesklinik stehen die Interessenten Schlange. Offenbar funktionieren die alten Mechanismen, mit denen Langenfeld früher in kurzer Zeit neue Gewerbeflächen hat verkaufen können, nicht mehr.

Inzwischen greift die Stadt Langenfeld deshalb zu einer sehr aggressiven Werbung. Durch die örtliche Presse ging die Nachricht, dass Langenfeld eine Anzeigenkampagne in Köln und Düsseldorf gestartet hat, um Firmen von dort abzuwerben. Weiterlesen »

Helmut Konrad

Plötzlich und unerwartet starb Helmut Konrad im Alter von 61 Jahren. Mit ihm als Gründungsmitglied der GRÜNEN, langjährigem Ratsmitglied und Franktionsvorsitzenden verlieren wir nicht nur ein GRÜNES Urgestein, sondern einen politischen Wegbereiter, einen Mitstreiter, ein Vorbild und besonders einen Freund.

Weiterlesen »

Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit braucht mehr Unterstützung durch die Verwaltung

Zu unserer großen Freude zeigt die Langenfelder Bevölkerung in den letzten Wochen ein hohes Engagement, den Flüchtlingen zu helfen. Viele Initiativen, Kirchen und Vereine beteiligen sich an der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Jetzt hat die Verwaltung die Aufgabe, dieses ehrenamtliche Engagement zu koordinieren und zu fördern.

Leider ist das Personal der Stadt zur Betreuung der Flüchtlinge nicht entsprechend den steigenden Flüchtlingszahlen erhöht worden. ……

Weiterlesen …

TTIP: Chance zu mehr Wohlstand oder Ausverkauf von Bürgerinteressen?

Eine Abkürzung macht zunehmend die Runde, die die Öffentlichkeit beschäftigt und von der wenige konkret wissen, um was es eigentlich geht: TTIP ist ein geplantes Freihandelsabkommen und steht für „Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft“. Nach dem Willen der USA und der EU, die dieses Abkommen miteinander verhandeln, soll damit die weltweit größte Freihandelszone entstehen, in der Handelshemmnisse zwischen den USA und der EU weitgehend aufgehoben sein sollen. …..

Weiterlesen …