Jugendparlament

Grüne fordern weiterhin die Einrichtung eines Jugendparlaments

Mit Verwunderung wurde die Verwaltungsvorlage zum Thema „Beteiligungsformen von Kindern und Jugendlichen“ von den GRÜNEN Vertretern im Jugendhilfeausschuss aufgenommen. „Eigentlich hatte die Verwaltung uns einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen versprochen“,  so Elke Hirsch-Biermann, die jugendpolitische Sprecherin der GRÜNEN. „Jetzt bekommen wir stattdessen lediglich die Ergebnisse einer Befragung vorgelegt und können das weitere Vorgehen aus der Presseerklärung des Jugendamtes entnehmen.“ Auch… Weiterlesen »

Beteiligung Jugendlicher an der Politik fördern

Zwei Jahre nach der letzten Kommunalwahl 2014 ist das Thema einer besseren Berücksichtigung jugendlicher Interessen im städtischen Leben, z. B. über die Einrichtung eines Jugendparlaments völlig aus dem Blick der Öffentlichkeit, der Stadtverwaltung und der meisten politischen Parteien verschwunden. Bürgermeister und CDU-Fraktion, die nie Freunde eines Jugendparlamentes waren, hatten im Vorfeld der Kommunalwahl einen wie auch immer gearteten, mit Jugendlichen… Weiterlesen »