Osterstand der Langenfelder Grünen

Ostereier“Kein Ei mit der drei!”
Auch beim Osterfrühstück sollten die VerbraucherInnen nach Ansicht der Grünen den Tierschutz nicht außer Acht lassen. “Augen auf beim Eierkauf”, appelliert der Ortsverbandsvorsitzende der GRÜNEN, Dr. Günter Herweg. Die KonsumentInnen sollten beim Einkauf auf Produkte aus Käfighaltung verzichten, die mit der Ziffer 3 gekennzeichnet sind. “Kein Ei mit Drei”, müsse das Einkaufsmotto lauten. Denn auch die neuen Haltungsformen, ob sie nun “Volieren” oder “ausgestaltete Käfige” heißen, seien trotzdem Käfige und können nicht als tiergerecht gelten.

Traditionell gibt es deshalb am Ostersamstag ab 10:00 Uhr am Galerie-Platz wieder echte Bio-Eier von den Langenfelder Grünen.

Kinder können auch direkt vor Ort ein Ei bemalen und mit nach Hause nehmen.

Verwandte Artikel