Anfrage Schulträgerschaft Förderschule

Anfrage von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zum nächsten Schulausschuss am 18.11.15:

Die Stadt Monheim am Rhein hat der vorzeitigen Auflösung des öffentlich – rechtlichen Vertrags mit dem Kreis Mettmann über die Übernahme der Schulträgerschaft für Schülerinnen und Schüler der Städte Langenfeld und Monheim am Rhein mit den Förderschwerpunkten Lernen und Emotionale und soziale Entwicklung nicht zugestimmt.

  1. Besteht der Vertrag weiter, auch wenn wir der Auflösung schon zugestimmt haben?
  2. Wenn ja: Kommt es dadurch zu einer Doppelfinanzierung auch für Langenfeld, einerseits
    durch den Vertrag und andererseits durch die anteilige Kreisumlage?
  3. Was bedeutet das für die Schülerinnen und Schüler aus Langenfeld, die die Förderschule
    in Monheim besuchen?
  4. Welche Auswirkungen hat dies auf den geplanten Schulstandort in Langenfeld?

Förderschule  Antrag als pdf

Verwandte Artikel