Anfragen zum Ausschuss für Soziales und Ordnung:

Anfragen zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Ordnung

  1. Gibt es weitere Personen, z.B. Personal, die befugt sind die Zimmer der Bewohner:innen in Flüchtlingsunterkünftezu betreten, außer den Bewohner:innen selbst?
  2. Falls Frage 1 zutreffend, mit welcher Begründung erfolgt der Zutritt anderer Personen, wie z.B. Personal, in die jeweiligen Zimmer der Bewohner:innen, in deren Abwesenheit?
  3. Mit welcher Begründung dürfen die Bewohner:innen der Flüchtlingsunterkünfte keine privaten Möbel in ihren Zimmer aufstellen (gemäß Hausordnung 1.3)?
  4. Gibt es Maßnahmen seitens der Verwaltung zur CoronaSchutzimpfung, für Personen, die in Flüchtlingsund Obdachloseneinrichtungen untergebracht oder tätig sind? Diese gehören zur Gruppe 2 Hohe Priorität, die im Kreis derzeit geimpft wird.
  5. Falls Frage 4 zutreffend,wie kommen die Bewohner:innender Flüchtlingsund Obdachlosenunterkünfte an den Impfstoffbzw. in die Impfzentren?
  6. Gibt es Informationsmaterialzum Thema CoronaSchutzimpfung auf verschiedenen Sprachen an die Bewohner:innender Flüchtlingsunterkünfte?
  7. Die Leichtbauhalle am Winkelsweg ist im April 2016 errichtet worden. Wie lange ist die Haltbarkeit dieser Halle noch gültig? Nach unserer Recherche verlieren diese Hallen ihre Haltbarkeit nach 5 Jahren.

Verwandte Artikel