Haushalt 2021 – Anträge für den Sportausschuss

Folgende Anträge wurden für den Sportausschuss gestellt:

1. Produkt 08.01.01 – Zeile 15 – Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen: + 20.000€ (ungenau s. Begründung)
2. Produkt 08.01.02 – Erweiterung des Kleinspielfeldes beim SSV Berghausen Aufnahme in die Finanzplanung für das Jahr 2022 Planungskosten und Ausführung für 2023
3. Produkt 08.01.02 – Renovierung der Umkleide am Schlangenberg. Planungskosten in 2020 auch umsetzen. (150.000€) Fertigstellung in 2022/23 (genauer Finanzbedarf noch unklar)
Begründung:
zu 1.
Mittlerweile geht es nicht nur darum, die allgemeine Preissteigerung der letzten 30 Jahre ein wenig abzufangen, sondern auch die Wiederaufnahme des Sportbetriebs nach den Beschränkungen der Pandemie wird die Vereine im hohen Maß belasten.
Eine Erhöhung der Beträge zur Jugendförderung auf 13 / 25 € pro Jugendlichen ist hier eine weitere Unterstützung für die Vereine. (Da wir die genaue Verteilung der Jugendlichen auf die unterschiedlichen Vereine nicht kennen, ist dies eine grobe Schätzung der zusätzlichen Mittel.)
zu 2. und 3.
Diese Bauvorhaben müssen weiterhin in dem angegebenen Zeitrahmen verfolgt werden, da sie für die erfolgreiche Vereinsarbeit dringend notwendig sind. Sie sind in der Finanzplanung entsprechend zu berücksichtigen. Wenn dies nicht mit eigenem Personal aus dem GM zu bewerkstelligen ist, muss notfalls eine externe Vergabe erfolgen, auch wenn dies Mehrkosten verursacht.

Verwandte Artikel