Roland Schüren (Wahlkreis 104 / Mettmann Süd)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mein Name ist Roland Schüren und ich kandidiere für Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis Mettmann Süd (Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim) für den Deutschen Bundestag.

Die Klimakrise stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor enorme Herausforderungen. In der kommenden Legislaturperiode müssen deshalb zentrale Richtungsentscheidungen getroffen werden. Ich will mich dafür einsetzen, die richtigen Weichen zu stellen und damit Deutschlands Verpflichtungen im Rahmen des Pariser Abkommens einzuhalten, d. h. das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen.

Wirtschaft
Egal ob Industrieunternehmen, Mittelstand oder Handwerksbetrieb: Wirtschaft muss aktiv an den wichtigen und notwendigen Änderungen mitarbeiten. Sie kann Klimaschutzziele schneller erreichen, als viele glauben. Was sie dazu braucht, sind passende Vorgaben der Regierung. Grüne Wirtschaftspolitik ist immer nachhaltig und an langfristigen Zielen orientiert. Dabei hat sie immer im Blick, wie viel unser Planet verkraften kann. Gleichzeitig schafft sie neue Jobs in zukunftsfähigen Branchen.

Energiewende
Beim Klimaschutz ist es besonders wichtig, die großen Brocken schnell anzugehen – damit wir uns bei den anspruchsvollen Details die notwendige Zeit erkaufen. Deshalb gehören ein schneller Kohleausstieg bis 2030 und eine dezentrale Energiewende zu meinen Herzensthemen. Damit werden wir nicht nur außenpolitisch unabhängig, sondern sichern gleichzeitig unseren Wohlstand langfristig ab. Wir schulden nachfolgenden Generationen eine entschlossene Energiewende, damit unsere Welt ein lebenswerter Ort bleibt.

Mobilität
Seit Jahren bremsen die aktuellen politischen Rahmenbedingungen eine echte Verkehrswende aus. Wenn wir es ernst meinen mit Klimaschutz, muss damit Schluss sein! Neben der Elektromobilität im motorisierten Verkehr brauchen wir sicher und zügig befahrbare Radwege, um das Fahrrad als echte Alternative attraktiv zu gestalten. Im ÖPNV ist ein umfangreiches Investitionsprogramm notwendig; im Bahn-Fernverkehr wünsche ich mir eine verbesserte Infrastruktur, die langfristig Kurzstreckenflüge überflüssig macht.

Arbeitswelt
Wir brauchen mehr Miteinander statt Gegeneinander, um die Probleme unserer Zeit zu lösen. Dazu gehört auch, dass alle an einer gerechten und nachhaltigen Arbeitswelt mit fairen Löhnen und verlässlichen Perspektiven teilhaben können. Wer ohne Arbeit ist, soll trotzdem ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben führen und am sozialen Leben teilhaben können. Das stärkt auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Erwerbsarbeit und Privatleben müssen besser vereinbar sein, dabei helfen flexible Arbeitszeiten und digitale Lösungen.

Wenn Sie mehr über mich erfahren oder Kontakt zu mir aufnehmen wollen, besuchen Sie meine Webseite www.rolandschueren.de und folgen Sie mir auf Facebook, Instagram und Twitter.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Roland Schüren
 

Terminanfragen: geschaeftsfuehrung@gruene-kreis-mettmann.de (Tabea Haberpursch)
 

Verwandte Artikel