Langenfelder GRÜNE nominieren Bürgermeister-Kandidaten für Kommunalwahl 2020

Günter HerwegAuf ihrer gut besuchten Mitgliederversammlung am 05. November haben die Langenfelder GRÜNEN einstimmig den derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Günter Herweg zu ihrem Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im Herbst nächsten Jahres nominiert. Für Herweg, seit 20 Jahren für Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat und seit 2009 Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses, wäre dies nach 2014 die zweite Kandidatur. Als Freiberufler arbeitet der promovierte Chemiker als Datenschutzbeauftragter und im Bereich der Qualitätskontrolle.

“Wie die meisten Langenfelderinnen und Langenfelder lebe ich gerne in dieser Stadt”, so Herweg anlässlich seiner Nominierung, “aber ich bedauere es sehr, dass Langenfeld in wichtigen Politikfeldern hinter seinen Möglichkeiten zurück bleibt.

Weiterlesen »

Klimaschutz: Langenfeld nutzt Chancen nicht

Nach dem heißen 2018 brachte auch 2019 wieder neue Hitzerekorde. Die Folgen des Klimawandels, bei dem aktuellen weltweiten Anstieg der Durchschnittstemperatur seit der Industrialisierung um ca. 1 Grad, werden immer deutlicher. Immer drängender wird deshalb auch die Notwendigkeit zu schnellen und wirksamen Klimaschutzmaßnahmen. Um das Ziel einer Begrenzung der Erderwärmung um 1,5 Grad zu erreichen, sollten die Nettoemissionen von Treibhausgasen ursprünglich bis zum Jahr 2050 auf null sinken. Inzwischen, nach weiteren Jahren der Untätigkeit, sehen Klimawissenschaftler eher das Jahr 2035 als Zielmarke an.

Weiterlesen »

Kino im Zirkuszelt 23.08.19

Dieses Jahr zeigen wir in unserer Reihe “Kino im Zirkuszelt” das Road-Movie “25 km/h” mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger.
 
Weiterlesen …
 
Der Eintritt ist wie immer frei und für Speis und Trank ist auch gesorgt.

Einlass: 19 Uhr und Beginn des Films: 19:30Uhr
Ort der Veranstaltung ist das Zirkuszelt des Mitmachzirkus im Freizeitpark. (Eingang Langforter Str.)
Wir freuen uns auf euren Besuch!

Drei reicht!

„Drei Reicht“ – diesen Namen hat sich die Bürgerinitiative gegeben, die sich aus den örtlichen BUND-Gruppen in Hilden und Langenfeld heraus gebildet hat, um den Ausbau der Autobahn A 3 auf acht Fahrspuren (plus zwei Standstreifen) zu verhindern. Die GRÜNEN in Langenfeld wie im gesamten Kreisgebiet unterstützen diese Bemühungen. Der geplante achtspurige Ausbau geht auf den 2016 von CDU/CSU und SPD im Bundestag beschlossenen Bundesverkehrswegeplan zurück. Nach der jetzt beginnenden Planungsphase soll dann um das Jahr 2030 herum mit dem Ausbau im Abschnitt Leverkusen bis Hildener Kreuz begonnen werden.

Weiterlesen »

Antrag im JHA: Information von Eltern zum Thema Kinderbetreuung verbessern


Antrag: Zur Information von Eltern rund um das Thema „Betreuung von Kindern“ bittet der JHA die Verwaltung eine Kommunikationsstrategie zur Adressierung von analogen und digitalen Informationsangebote zu erstellen.

Begründung:

In letzter Zeit haben wir vermerkt Rückmeldungen von Eltern bekommen, die sich nicht genügend über die Anmeldeverfahren zur Betreuung von Kindern informiert fühlen. Nach eigener Recherche haben wir festgestellt, dass die Website der Stadt Langenfeld umfangreiche Informationen hierzu bietet. Entsprechend stellt sich die Fragen, warum die Informationen nicht die Zielgruppe erreichen. Vor diesem Hintergrund bitten wir, eine Informationsstrategie zu erstellen oder wenn vorhanden, im nächsten Jugendhilfeausschuss vorzustellen.

Weiterlesen »

Zwei Anträge zur Verkehrssicherheit in Berghausen

Überquert man von Garath kommend die Langenfelder Stadtgrenze auf der Düsseldorfer Straße, wechseln sich 50 und 70 Km/h-Geschwindigkeitsschilder ca. alle 200 Meter ab. …

Wenig übersichtlich und schmal ist die Brücke über die Autobahn A 59 auf der Baumberger Straße, die von Alt-Berghausen an den Sportanlagen vorbei zur Berghausener Straße führt. Insbesondere dann, wenn sich hier noch Fahrradfahrer, Fußgänger und Autofahrer begegnen. Leider ist der Verkehr hier auch stärker, als man für diese Nebenstrecke aufgrund des Umfelds erwarten sollte. …

Weiterlesen »

Informationen zur Europawahl am 26. Mai 2019

Kein Weiter wie bisher. Kein Zurück in den Nationalismus. Wir wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: ökologisch, demokratisch und sozial. Dafür kämpfen wir bei der Europawahl 2019.

Fällt Europa in den Nationalismus zurück oder begründet sich die Europäische Union (EU) kraftvoll neu? Um diese Frage geht es bei der Europawahl im Mai 2019. Wir wollen Europas Rolle in der Welt stärken und die EU wieder handlungsfähiger machen. Ziel ist es, die Klimakrise zu bekämpfen, Europas Demokratie zu verteidigen und für sozialen Ausgleich innerhalb Europas zu sorgen.

Die Wahlkampfspots von den beiden GRÜNEN Spitzenkandidaten: Sven Giegold und Ska Keller.

Mehr Informationen …

Führung durch das Further Moor

Als Teil der bergischen Heideterrasse ist das Further Moor wohl das bekannteste Naturschutzgebiet in Langenfeld. Für den 12. Mai haben die Langenfelder GRÜNEN eine Exkursion organisiert, die unter der fachkundigen Leitung der Biologischen Station Haus Bürgel um 11 Uhr am Wanderparkplatz (siehe Bild) an der Bergischen Landstraße startet. Die Führung ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 8. Mai gebeten an ortsverband@gruene-langenfeld.de.

Wer sich ausführlicher über die Bergische Heideterrasse bzw. das Further Moor informieren möchte, findet hier ausführliche Erläuterungen.

Grüner Bio-Imbisswagen macht Station in Langenfeld

Bio, lecker, europäisch – die Langenfelder GRÜNEN zeigen am 04. Mai vor Sass am Markt /H&M, warum gutes Essen und eine gute Politik zusammengehören. Ein grüner mobiler Bio-Imbiss macht dort von 12 bis 14 Uhr Station.

Die GRÜNEN Wahlkämpfer*innen bieten dort kostenlos vier verschiedene Mini-Quiche an, die eine kulinarische Rundreise durch Europa bieten und informieren außerdem über das Grüne Wahlprogramm zur Europawahl am 26. Mai. Regional und umweltverträglich produzierte Lebensmittel zu fördern sind ein wichtiger Schwerpunkt der Partei.

Der grüne Imbisswagen ist bis zum 26. Mai in ganz NRW unterwegs. Am Wagen werden vegane Mini-Quiche ausgeteilt, die komplett aus biologischen und regionalen Produkten hergestellt werden.