Veranstaltung: GRÜNE Mobilität statt endloser Abgas-Skandale

Abgas-Skandale und kein Ende? Regelmäßig werden neue Betrugsfälle aufgedeckt, doch die Bundesregierung und Verkehrsminister Dobrindt tun weiterhin nichts – und gefährden damit die Gesundheit der Bevölkerung. Giftige Stickoxide in unseren Städten sind jährlich für 10.000 vorzeitige Todesfälle verantwortlich. Anfang August wurde in Berlin beim „Diesel-Forum“ über die fragliche Zukunft der schmutzigen Technologie beraten. Neben den teilnehmenden Autokonzernen und Regierungsvertretern suchte man Verbraucherschützer*innen und Umweltverbände vergeblich. Entsprechend enttäuschend war das Ergebnis.

Um über die Frage zu diskutieren, wie man endlich die Grenzwertvorgaben für eine saubere Luft einhält und darüber hinaus den Weg für eine gesundheitsverträgliche und umweltfreundliche Mobilität beschreitet, haben die Langenfelder GRÜNEN den stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Oliver Krischer, für eine öffentliche Veranstaltung gewinnen können.

Dazu laden wir ein

am Montag, den 28. August 2017
von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
ins Freiherr-vom-Stein-Haus,
      Hauptstraße 83

Verwandte Artikel